Veranstaltungshinweis Lesung Bitter Oranges

Buchvorstellung mit Lesung: Gilles Reckinger: Bittere Orangen. Ein neues Gesicht der Sklaverei in Europa. 7. November 2018, 19.00Uhr, Studia Buchhandlung, Innrain 52f.

Gilles Reckinger geht in seinem Buch der Frage nach, was aus den Menschen geworden ist, die wir zu Tausenden in Lampedusa haben an Land gehen sehen, gezeichnet von den Erlebnissen der Flucht aus ihren afrikanischen Herkunftsländern und doch voller Hoffnung auf ein freies Leben in Europa. Viele von ihnen sind nie aus Italien herausgekommen. Der Ethnologe hat sie auf Orangen-plantagen in Kalabrien getroffen, wo sie seit Jahren als Erntehelfer in extremer Prekarisierung festsitzen. Schockiert von den unsäglichen Arbeits- und Lebensverhältnissen und berührt von individuellen Schicksalen dokumentiert er in seinem Buch Arbeitssklaverei mitten in Europa.
https://bitter-oranges.com/

Biertisch 10.1., Lesekreis 17.1.

Liebe Alle,

kommenden Mittwoch, 10.1. starten wir wieder mit dem Biertisch ins neue Jahr. 19:00h Jolly. Nächste Woche Mittwoch (17.1) findet dann wie gewohnt der Lesekreis statt, 19h Jolly. Wir lesen immer noch  „Lacan eine Einführung“ von Zizek.

Wir freuen uns,

Liebe Grüße

vkpi

Film mit Diskussion „menschliche Destruktivität“

Liebe Alle!
Wir möchten auf eine Veranstaltung unseres Kollegen Wolgang Weber hinweisen, die diese Woche statt den üblichen Biergesprächen besucht werden wird.
Es handelt sich um eine „Film-mit-Diskussion“ Veranstaltungsreihe zum Thema „Sozio-Psychologie der menschlichen Destruktivität“. Diesen Mittwoch wird „Das radikale Böse“ von Stefan Rudowitzky gezeigt.
Wir würden uns freuen euch zu sehen.